Jain108 of Oz


Geboren in Sydney, Australien, als Sohn libanesisch-phönizischer Eltern begab Jain sich schon sehr früh auf die Reise der Mathe-Magie. Inspiriert durch die Fibonacci Reihe und den 5 Platonischen Festkörpern schrieb er mehrere Werke über seine Entdeckungen und brachte sie vor allem Kindern nahe, damit diese von klein auf einen anderen Zugang zu höherer Mathematik erhalten. In mehr als 30 Jahren Forschung und Arbeit auf den Gebieten der heiligen Geometrie und der vedischen Mathematik unterrichtete er Menschen auf der ganzen Welt (u.a. auch in der Kathedrale von Chartres). Jain108, geboren als Collin Nicholas Saad, ist ein mathematischer Futurist.