Galsan Tschinag


Galsan Tschinag ist Schamane, Dichter und Häuptling der Tuwa-Nomaden aus der Mongolei. Seine Kindheit verlebte er im Hochaltai, wo mit 4 Jahren seine Ausbildung zum Schamanen begann. Er steht für eine Kultur-, Heil- und Denkweise, die der Erde und all ihren Geschöpfen mit tiefer Achtsamkeit und Dankbarkeit begegnet. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher in deutscher Sprache und erhielt verschiedene Literaturpreise.

 

www.galsan-tschinag.de